Facebook via Mail

Jeden Morgen und jeden Abend, mittags und zwischendurch trudeln bei mir E-Mails von Facebook ein. Immer dann, wenn mir jemand schreibt, einen Link von mir kommentiert oder mich sonst wie bei Facebook markiert.

Gerade morgens, wenn ich Facebook noch nicht geöffnet habe, gibt mir das doch einen schnellen Überblick. Zum Beantworten, kommentieren und bestätigen gehe ich dann sowieso irgendwann bei FB online.

Muss ich aber nicht mehr zwingend.

Starten Sie entspannt in den Tag

Nein, ich bin kein Frühaufsteher.

Ich muss mich relativ früh aus dem Bett bewegen und es gelingt auch irgendwie. Aber mein Körper schreibt immer ganz laut: „Liegenbleiben, du bist Langschläfer!“

Gerade jetzt in der dunklen Winterzeit fällt das morgendliche Aufwachen doch extrem schwer.

Wer kennt das nicht. Der Wecker klingelt und das Einzige, was hell leuchtet, ist das Display. Draußen ist noch tiefste Nacht. Die Sonne denkt noch nicht daran, seine volle Pracht zu entfalten. Wie bitteschön soll es dann gelingen schnell und munter aus dem Bett zu steigen?

Ich glaube ja, der Körper schaut nicht nach den geschlafenen Stunden, sondern nach der Umgebung. Ist es da dunkel, ist für ihn Nacht und Nacht bedeutet schlafen. Deshalb fällt mir das frühe Aufstehen im Sommer leichter. Aber jetzt?

First Class in der Hauptstadt

Ich muss ja ehrlich gestehen, dass ich kein großer Berlin-Fan bin. Das ist nun mal so, wenn man in Hamburg wohnt. Diese Rivalität wird nicht künstlich erzeugt. Die beiden Städte sind sich so verschieden. Wer das eine liebt, kann das andere nur selten ebenso herzlich mögen. Entweder, oder.

Und trotzdem bin ich der Überzeugung, dass jeder Bürger doch zumindest einmal in seiner Hauptstadt gewesen sein muss.
Nicht nur, um festzustellen, dass die Stadt einem wirklich nicht gefällt, sondern einfach um einmal dort gewesen zu sein. Ich finde es wichtig, zu wissen, wo über unser Land bestimmt wird. Nicht nur von Bildern oder aus dem Fernsehen.
Ich war natürlich auch schon in Berlin und ich möchte nicht ausschließen, dass ich nie wieder hinfahre.

Denn Berlin hat durchaus seine schönen Seiten.

Web-Quadratur: Welche Plugins habe ich bei WordPress installiert?

Nach den Services und den Webseiten, die ich fast täglich verwende, richtet sich heute mein Blick gen Wordpress. WP allein ist schon super. Ohne Wordpress würde kein Blog von mir laufen. Die Benutzeroberfläche ist selbsterklärend, die Bedienung dadurch kinderleicht und man hat unzählige Möglichkeiten, seine Ideen umzusetzen. Damit es nicht zu umständlich wird, gibt es noch viel mehr Plugins. Diese kleinen Programme ermöglichen dir, bestimmte Funktionen anzubieten oder dein Blog zu optimieren.

Deine Profi-Onlinedruckerei

Werbung wirkt!

Das muss ich sagen. Ich bin Anzeigenverkaufsberater.

Aber ich glaube auch wirklich dran. Ich sehe es bei mir und in meinem Freundeskreis. Wie oft bleiben einem gewisse Slogans und Motive im Kopf hängen. Selbst Jahre nach einer Werbung sind manche Produkte noch immer präsent, als hätte man sie gerade erst gesehen. Da aber jeder wirbt, muss man sich abgrenzen von der Konkurrenz.

Geschickte und überlegte Werbung ist hier gefragt.

Gewinne deine Handysocke

Ich muss ja eingestehen, dass ich mich lange gegen Handysocken gewehrt habe. Wozu soll ich diesen Gebrauchsgegenstand schützen? Mein Gott, es ist ein Handy. Nur ein Handy. Passt also.

Meine Eltern hatten mir zu meinem ersten Handy vor zehn Jahren eine Schutzhülle gekauft. Als wäre das Ding damals nicht schon klobig genug gewesen. Zudem ging irgendwann das Handy-Schutzschild ab. Seitdem hatte ich nie wieder eine Schutzhülle.

Bis vor wenigen Monaten.

Die Handys wurden immer schöner, aber auch sensibler. Gerade die Bildschirme sind äußerst empfindlich. Das Handy ist mehr als nur ein Handy. Deshalb will es geschützt werden.

Finden Sie Ihren Partner in Berlin

Ich habe irgendwo vor Wochen mal gelesen, dass Deutschland das Land der Singles ist. Immer mehr Menschen sind alleine. Ohne, dass sie es eigentlich wollen. Gerade in Großstädten sind die Zahlen enorm. Vielleicht auch, weil die Anonimität in unüberschaubaren Städten doch höher ist, als in Dörfern. Jeder von uns, der mal in einer Stadt mit mehr als 500.000 Einwohnern gewohnt hat, weiß, wie schwer es sein kann Anschluss zu finden. Besonders, wenn man neu in die Stadt kommt und noch gar keinen kennt. Auch viele alte Menschen sind allein. Diese suchen vielleicht gar nicht mehr nach einer großen Liebe, aber doch nach jemandem, mit dem man reden oder mal was unternehmen kann.

Nur wie?

Für Berlin gibt es hier jetzt eine neue Möglichkeit: Single Berlin Dating.