Digital-Tagebuch #27 – 2017

Es wurde so viel über G20 geschrieben. Wie schlecht das alles war. War es auch. Man muss beide Seiten differenziert betrachten, dann findet man viele schlimme Dinge, aber gleichwohl auch positive. Ich hab mich früh rausgezogen. Im Office hatten wir schnell beschlossen ab Donnerstag im Homeoffice zu bleiben. War eine gute Entscheidung. Und hatte dann …

Digital-Tagebuch #26 – 2017

Diese Woche mal wieder Businesskonferenz. Da es sich zuletzt schwierig gestaltete einen passenden Drucker für unsere Visitenkarten im Sonderformat zu bekommen, muss es halt auch so gehen. Die meisten kennt man ja eh. Und im Büro fahre ich ja einen größtenteils papierlosen Arbeitstag. Visitenkarten sind für mich damit Balast. Die werden per Evernote gescannt, landen …

Digital-Tagebuch #25 – 2017

Sonntagmittag. Kaffee. Kuchen. Sofa. Vielleicht noch etwas mit den Kinder spielen. Alles ganz entspannt. So stellt man sich einen Sonntag vor. Was man gar nicht haben möchte. Arbeitsklamotten an. Ab in den Keller. Kartons und allmöglicher Krempel beiseite schieben. Taschenlampe holen. In einen engen dunklen Schacht klettern. Den Matsch an den Fingern spüren. Robben. Fühlen, …

Digital-Tagebuch #24 – 2017

Ich mag meinen Firmenlaptop, der ist schnell, kompakt und leicht auf Reisen. Er leistet gute Arbeit und ist ein treuer Begleiter geworden. Egal ob im Büro auf der Dockingstation, als zuhause am Schreibtisch, auf dem Sofa oder unterwegs bei Kundenterminen. Nur einen kleinen Makel hat er. Das Touchpad verabschiedet sich regelmäßg mal. Einfach so ohne …

Digital-Tagebuch #23 – 2017

Der Sommer ist komisch. Arbeitnehmerfreundlich. Irgendwie. Werktags verregnet und am Wochenende dann sonnig. Immer Sonne wäre trotzdem toll. Was mich dann aber jeden Sommer wurmt, dass ich im Winter mal wieder nichts an der Figur gemacht habe und eine Strandfigur weit entfernt ist. Dann bin ich anfällig für aktuelle Mens Health-Hefte und SportApps, die ohnehin …

Digital-Tagebuch #22 – 2017

Ich pendle täglich knapp zwei Stunden. Zwei Stunden, in denen ich im Tag ankomme oder nach der Arbeit runterfahre. Zwei Stunden, die nur mir gehören. Zwei Stunden, in denen ich Podcasts höre, mit dem Smartphone unterwegs bin und lese. Ich lese dabei viel auf dem Smartphone-Display, aber ebenso gern auch Bücher und Magazine. Bei den …

Digital-Tagebuch #21 – 2017

Ich hatte das Thema neulich schon mal. Ich habe mir eine Reihe von Bonuskarten in meine Stocard-App geladen. Pflichtbewusst habe ich die Plastikteile dann auch direkt aus dem Portemonaie entfernt. Als ich dann montags in der Mittagspause zum H&M ging und an der Kasse stand, fiel mir meine Kundenkarte ein. Die hatte ich sonst wirklich …

Digital-Tagebuch #20 – 2017

Amazon hat uns kaputt gemacht. Dank Amazon bestellen wir unkompliziert so gut wie alles online – gern auch mit dem Smartphone. Als Prime-Kunde hat man die Ware dann meistens schon am nächsten Tag zu Hause. Amazon ist die seine Kunden ein Paradies. Und gleichzeitig hat es uns kaputt gemacht. Weil wir diese Standards bei anderen …