Tagebuch

Pssst, wir schlafen

Pendlerbahnen verfolgen einen klaren Plan. Man steigt geschwind ein, bewegt sich galant durch die Sitzreihen und sucht nach einem freien Plan. Man fragt leise ob der Platz noch frei sei, lächelt, nickt und nimmt Platz. Dann wird das Buch aufgeklappt. Oder die Zeitung. Oder das Smartphone gezückt. Oder ein Tablet. Oder man starr stumm in …

Büroromantik

Der Arbeitsalltag hat mich wieder. Ich wollte erst uns schreiben, aber nachdem ich im morgendlichen Pendlerzug bequem einen Platz bekommen habe, verkneife ich mir das zähneknirschend. Eine Woche Durchatmen und Abschalten fühlte sich länger an als gedacht und erholsamer. Über 400 Mails in der Inbox, Anrufe und Nachrichten rissen mich schnell zurück. Noch nicht in …

Natur vs Schönheit

Wir hatten zu diesem Weihnachtsfest den hässlichsten Weihnachtsbaum ever. Sicherlich nicht weltweit. Aber immerhin für uns. Mit Abstand. Dafür aber 100% natur. Bio. Und mit dem denkbar kürzestem Anlieferungsweg. Selbstgeschlagen – naja, geschnitten. In vier Metern Höhe. Draußen im Garten. Von unten sah er wunderschön aus. Wie seine vier oder fünf Freunde, die eng umschlungen …

TagesWeerke – 21. Mai 2018

Gemacht Bettentag. Aber nicht so, wie man sich das nach einer Hochzeit vorstellen mag. Eher früh nach Hause und dort erst unser neues Outdoor-Bett lakiert und später noch unser Indoor-Bett von oben nach unten getragen – inklusive einmal abbauen, um es unten wieder neu aufzubauen. Gelacht Über die Kinder im Auto. Gelesen Nichts. Einfach keine …

TagesWeerke – 20. Mai 2018

Gemacht Auf dem Weg zur Hochzeit über die Köhlbrandbrücke gefahren. Ewig nicht mehr da gewesen, aber das ist eine andere Geschichte. Den Tag dann irgendwie im Wald verbracht. Super schöne Location und eine stimmungsvolle Feier. Gelacht Als unser Großer kurz vor Ende der kirchlichen Trauung in einem ruhigen Moment laut fragte: „Wann gehen wir raus“ …

TagesWeerke – 19. Mai 2018

Gemacht Während die Frau noch die letzten Outfits für die Hochzeit genäht hat, habe ich versucht die Kinder so weit es geht von ihr fern zu halten. Zu spannend ist die Nähmaschine. Gelacht Bestimmt Gelesen Das Portrait über Louis Schaub, das Lust auf den Jungen macht. Klingt auf jeden Fall in Kombination mit Koziello nach …

TagesWeerke – 18. Mai 2018

Gemacht Einen kleinen Spaziergang vom Hamburger Hauptbahnhof in die Hafencity unternommen. Ziel war eine (für mich) kurzfristig anberaumte Veranstaltung. Gleichzeitig war es ein Probelauf Richtung neuem Office, das wir hoffentlich im Sommer beziehen. Der Weg ist größtenteils nicht der Schönste, aber der Weg zu zu Fuß schneller als per Bahn. Gelacht In dem Moment, als …

TagesWeerke – 17. Mai 2018

Gemacht Im IC neben einem Vierer gesetzen, der von einer Gruppe Frauen besetzt war, die auf dem Weg zu einem Wellnessausflug schienen. Am Ende klang es anders – wie eine Radtour mit Übernachtung in der Jugendherberge. Sie wechselten Themen im Stakkatostil, dass ich nicht hinterher kam oder gar mal darüber nachdenken konnte. In jeder Minipause …