Tagebuch

Nicht Lächeln

Menschen lächeln nicht. Mehr. In Bahnen. Niemals nie. Und wenn, dann werden sie schief angeschaut. Darum macht das niemand. Man lächelt einfach nicht in Bahnen. Man starrt stumpf auf sein Smartphone. Oder genau stumpf in der Gegend herum. Nur keine Regung zeigen. Kein Zeichen der Freude. Die Welt ist so schlecht. Erst recht in der …

Gerüche

Wenn man am Hafen wohnt, hat man den Luxus den Hafen fast jeden Werktag zu sehen. Und zu riechen. Oft ist es die normale dezente Seeluft, die die Nase kitzelt. Manchmal schweben auch die Gerüche von Meerestieren herüber. Als hätte vorne an der Kaimauer ein Fischkutter festgemacht auf dessen Deck ein dickbäuchiger Mann in Gesellschaft …

Fusballübertragung goes modern

Hallo Fussball. ProSieben bejubelt, dass sie später im Jahr erstmals in der Geschichte Livefussball auf ProSieben und ProSieben MAXX senden werden. Bisher liefen Spiele auf Sat.1 (und war da nicht auch mal was mit Kabel 1?!?) – früher. Damals. Jetzt also eine neue Ära. ProSieben hat sein Herz für das Leder entdeckt und mit ihren …

Baumpflege

Mein morgendlicher Arbeitsweg führt durch einen kleinen Park. Mit schnellen Pedaltritte brause ich dort hindurch. Meistens (zumindest jetzt im Winter) bin ich ziemlich allein und kann meine Linie fahren. Heute sah ich schon von Weitem das blinkende orangene Licht. Kurze Augenblicke später tauchte das kleine Warndreieck auf dem Weg auf. Baumpflege. Daneben parkten einige Autos. …

Kalter Entzug

Wenn es mal wieder schnell gehen muss. Feierabend naht. Ich muss noch schnell eine Auswertung fertig machen. Der Blick auf das Smartphone verrät, dass noch zehn Minuten bleiben. Und dass ich meinen Pin eingeben muss. Meine Finger huschen über das Display und bestätigen den Pin. Dann dämmert es. Ich hatte weit vorher ein Update über …

Der Wolf und die Menschen. Nicht oder

In Schleswig-Holstein – und nicht nur hier – ist aktuell eine Diskussion um Wölfe entbrannt. Nach anfänglicher Freude, dass sie wieder angesiedelt wurden, werden sie aktuell kritisch gesehen. Nicht vollkommen zu unrecht, da sie etliche Schafe gerissen haben und demnach Bauern einen Schaden verursacht haben. Man könnte sagen, dass es Natur ist und das stimmt …

Angst, die geht

„Ich muss gestehen, dass ich Angst habe.“ „Aber warum denn? Man sagt, ich habe sanfte Hände.“ So könnte so mancher Film beginnen, ehe es zur Sache geht. Oder aber auch der erste Dialog beim Zahnarzt. Jahre, nachdem ich durch Hypnose die Angst vor dem Berufsstand abgelegt hatte. Doch heute war sie wieder da. Nicht wegen …

Zimtschnecken

Zimtschnecken sind goldbraun und saftig. Früher war das mal so. Heute ist alles anders. Was heute aus dem Ofen kam war rot mit dunkelbrauner fast schwarzer Füllung. Dazu schief und krum. Und irgendwann eher hart als fluffig. Der enthaltene braune Zucker entfaltete eine merkwürdige Note. Optisch erinnerte das alles an einer feinen Rinderfiletrolle. Geschmacklich. Ich …

dancing on the balcony

Wenn ich aus einem meiner Bürofenster schaue, blicke ich Balkone in der HafenCity. Auf dem einen baumelt entspannt eine Hängematte. Auf dem anderen stapeln sich seit Wochen die Bierkisten. Die meisten sind verwaist. So sitze ich also auf meinem Stuhl, lausche einem Webinar und lass den Blick schweifen, als sich eine Tür öffnet und zwei …