ANDRE.weerke

Schlagerhaare

Es geht bergab. Steil. Und zwar sowas von. Meine Kinder tun mir jetzt schon leid. Im Laufe des Tages hab ich mal einen Blick auf ein Kreuzworträtsel geworfen. Ein recht einfaches, das sich wunderbar durchklicken lässt. Eine schnelle Pausenablenkung, die ich sonst nie habe. Vielleicht umso erfrischender. Schnell wurde folgendes gesucht: „Er macht die Haare …

Die Limonade, die keine sein darf

Harter Schlag für den Getränkehersteller in Hamburg. Es ist erschütternd. Schockierend. Existenzbedrohend? Dem beliebten Getränk in der untersetzten Flasche stehen harte Zeiten bevor. Lemonaid muss sich strecken. Aber gewaltig. Um nicht den Anschluss zu verlieren und irgendwann mit leeren Händen dazustehen. Lemonaid ist keine Limonade mehr. Schrecklich. Wo soll das noch hinführen… Hoffentlich in eine …

Erste Liebe

Auf dem Heimweg gehe ich einen anderen Weg als sonst. Ich gehe an Bars und kleinen Restaurants vorbei. Am Nachmittag hat die Sonne gescheint und Hamburg nach draußen gelockt. Menschen sitzen in kleinen Grüppchen zusammen. Sie nehmen einen Feierabenddrink zu sich, einen kleinen Snack oder reden einfach nur entspannt im Schatten. Auf einer der Bänke …

I <3 Ende

Wir fahren langsam in den Bahnhof ein. Einige Pendler warten bereits an der Tür. Ich geselle mich dazu und lasse meinen Blick nach unter wandern. Er bleibt am Knöchel eines anderes Mannes hängen. Dort prangt ein auffälliges Tattoo. Ich sehe ein großes I. Rechts daneben wurde ein rotes Herz in die Haut gestochen. Darunter eine …

Über die Nachbarschaft

Vormittags kurz im Garten durch die Hecke hindurch mit dem Nachbarn gesprochen und direkt ein paar frische Zucchini angeboten bekommen. Das ist für mich schon Teil unserer leicht dörflichen Nachbarschaft. Von der einen Seite gibt es Zucchini, von der anderen frische Eier (wenn die Hühner denn legen) und Äpfel. Zudem flücken beide Seiten fröhlich Brombeeren …

Hitze-Geschichten

Morgens beim Bäcker. Der Chef steht hinterm Tresen und verteilt seinen Mitarbeiterinnen Salami-Verbot. Lautstark. Ratlose Blicke in der Schlange. Er wiederholt es mehrmals bis die erste Nachfrage von den Kunden kommt. Salami-Verbot? Ja, Salami-Verbot. Salami gibt es ab jetzt nur noch auf Anfrage. Wegen der Hitze. Der nächste Gast ist dran und bestellt ein Franzbrötchen. …

Düsseldorf ist nicht New York

Abends im Zug. Es ist Feierabendzeit. Die Horde, die sich morgens in die Metropole gekämpft hatte, gondelt nun abgekämpft zurück in ihre Vororte. Sie haben die letzten Stunden hart geschuftet – also die einen mehr, die anderen weniger. Viele dösen vor sich hin oder lenken sich mit dem Smartphone ab. Andere haben Bücher dabei. Wenige …