Schnäppchen digital bezahlt. Serie mobil geschaut

Wegen eines Kratzers in der Brille bin ich heute endlich mal in die City zum Optiker. Die hatten gerade zufällig eine Aktion „2 für 1“ und waren entsprechend kulant mir die ursprüngliche Bestellung von „nur“ neuen Gläsern als neue Brille anzurechnen, so dass ich eine Sonnenbrille on top bekommen habe. Die warn eh zusätzlich längst überfällig.

Darauf gab’s dann bei Edeka gleich erstmal… Äpfel und Weintrauben. Bezahlt mit dem iPhone dank neuer Apple Pay-Kompatibilität der DKB. Klappt reibungslos. Geil.

Ansonsten endlich die letzte Folge von Chernobyl geschaut. So bedrückend und verängstigend, da man weiß, dass es eine wahre Geschichte ist. Davon lebt sie und ist einfach gut gemacht. Mehr Miniserien bitte. Gerade für mich, der abends kaum länger fernsehen kann (und will). Ich habe Chernobyl komplett auf dem Smartphone geschaut. Im Flieger und in der Bahn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.