Digital-Tagebuch #34 – 2017

Lange nichts vom mobile most-Ansatz bei mir gehört, oder?
Es hat sich prinzipiell nichts geändert, wobei es teilweise immer noch im Alltagsstress untergeht, dass ich ausgedruckte Unterlagen einscanne und in die Cloud lade.
Dafür habe ich eine smarte Lösung gefunden, um Dokumente fast automatisch aus meinem Gmail-Account zu Evernote zu transferieren.
Klar, ich könnte das mit dem WebClipper umsetzen.
Geht aber einfach noch schneller.

Neulich bin ich über zapier gestolpert. Ein Dienst, ähnlich wie IFTTT.
zapier.com
Also ideal, um gewisse Prozesse zu automatisieren.
Schnell eingerichtet und mit massenhaft Konfigurationen versehen.

Jede Mail, die ich jetzt im Gmail mit einem Stern versehe, wird automatisch in einen festgelegten Evernote-Ordner hochgeladen. Samt Anhang versteht sich. Was es bei digitalen Rechnungen einfach macht, um alles an einem Ort zu sammeln.
Einziges Problem: Entweder bin ich blind oder ich kann Mails mit der Standard Mail-App vom iPhone nicht mit Sternen versehen. Irgendwas ist ja immer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.