Monthly Archives: Januar 2010

Ab in die Sonne

Eigentlich bin ich kein Winterfreund. Eigentlich mag ich die Jahreszeit nicht. Es ist kalt, es ist matschig, es ist ungemütlich.
Dieses Jahr ist es ein wenig anders. Endlich mal wieder richtig Winter. Nicht nur mit klirrender Kälte, sondern auch mit echtem und dicken Schnee. Seit Wochen schon liegt die dünne (und ab und an auch recht dicke) Schicht über Hamburg. Das ist schon schön. Da macht Winter doch schön. Erst recht, wenn es trocken ist und man auf der zugefrorenen Alster spazieren gehen kann.

Nur langsam reicht es mir auch wieder. So schön das alles auch ist, so sehr freue ich mich schon jetzt schon darauf, wenn wieder warme Sonnenstrahlen auf der Haut kitzeln und es an allen Ecken anfängt zu blühen.

Wem es da genauso geht, für den ist jetzt ein Urlaub genau das Richtige.

Viele Leistungen aus einer Hand

Manchmal ist der Name Programm. Selten aber so treffend, wie bei der Online Marketing Zentrale.

Das Portal vereint gleich sechs Online-Dienstleister miteinander. Inhaber Michael Falkner hat sechs Webseiten gegründet, die sich allesamt um (Online)Marketing drehen, sich aber jeweils auf verschiedene Bereiche spezialisiert haben. In der Online Marketing Zentrale werden die Dienstleistungen gebündelt. Dadurch finden Werbetreibende schnell alle Möglichkeiten, die sie für ihren Marketingauftritt benötigen.

Mit einem Klick gelangt der User zu den Webportalen, die sich mit diversen Werbebedarf, wie Großplakaten, Namensschildern, Werbeplanen und mehr befassen. Die Möglichkeiten, die sich hier ergeben sind dabei beeindruckend

Sparen, sparen, sparen

Sparfüchse aufgepasst!
Hier gibt es ein großartiges Angebot für euch!
Tolle Angebote entdecken und afür auch noch belohnt werden.
Cash!

Mit Cash-Daddy!
Wie früher, als Papa einem Taschengeld gegeben hat. Oder heimlich, damit Mama es nicht sieht noch einen Schein in die Handfläche gedrückt hat. Cash-Daddy ist ab sofort dein Papa im Internet.

Mehr Werbung für Projekt-Teilnehmer

Ich habe mir gestern ein wenig das Hirn zermatert, wie man den Kunden vom Projekt365 noch mehr Gutes tun kann. Wie kann ich noch mehr Aufmerksamkeit auf ihr Angebot richten. Auch über ihren gebuchten Tag hinaus.

Schon jetzt hat sich die Buchung für die Webseiten gelohnt. Ich habe bisher nur positive Stimmen vernommen. Das freut mich und treibt mich weiter an. Neben schönen Beiträgen und einer Reihe von Backlinks im Text, sind sie ohnehin für immer und ewig auf der Projektseite verewigt.

Deine Werbeagentur im Web

WebTec Braun hat die Zeichen der Zeit erkannt und sich auf Online-Marketing spezialisiert.
Einen Bereich, den viele Unternehmen jahrelang vernachlässigt haben und der nun an immer größere Bedeutung gewinnt. Nicht nur für reine Internetfirmen.
Gerade für Unternehmen, die sich nicht im Web spezialisiert haben ist ein guter Markenauftritt im Internet ebenso wichtig. Denn das Internet wird immer mehr zur Vertriebsplattform. Gerade hier erreicht man eine neue und junge Zielgruppe.

Die besten Erlebnisgeschenke

Weihnachten ist vorbei, Ostern noch eine Weile hin, aber Geburtstage gibt es schon jetzt zu Hauf.

Das ganze Jahr über sind wir eigentlich dazu angehalten, die Augen offen zu halten, um wieder jemanden aus dem Freundes- und Bekanntenkreis glücklich zu müssen. Ich habe mir irgendwann mal angewöhnt, ein kleines Dokument zu erstellen, in die ich Geburtstagsideen eintrage. Immer, wenn mir etwas Gutes einfällt, schreibe ich es dort nieder. Wenn der besagte Geburtstag dann unaufhörlich näher rückt, habe ich zumindest einen Ansatz.

Wenn das mal so simpel wäre.

Denn beim Großteil meiner Freunde habe ich jedes Mal ein Problem und weiß einfach nicht, was ich schenken soll. Bei der Familie ist es noch Schlimmer.

Facebook via Mail

Jeden Morgen und jeden Abend, mittags und zwischendurch trudeln bei mir E-Mails von Facebook ein. Immer dann, wenn mir jemand schreibt, einen Link von mir kommentiert oder mich sonst wie bei Facebook markiert.

Gerade morgens, wenn ich Facebook noch nicht geöffnet habe, gibt mir das doch einen schnellen Überblick. Zum Beantworten, kommentieren und bestätigen gehe ich dann sowieso irgendwann bei FB online.

Muss ich aber nicht mehr zwingend.

Starten Sie entspannt in den Tag

Nein, ich bin kein Frühaufsteher.

Ich muss mich relativ früh aus dem Bett bewegen und es gelingt auch irgendwie. Aber mein Körper schreibt immer ganz laut: „Liegenbleiben, du bist Langschläfer!“

Gerade jetzt in der dunklen Winterzeit fällt das morgendliche Aufwachen doch extrem schwer.

Wer kennt das nicht. Der Wecker klingelt und das Einzige, was hell leuchtet, ist das Display. Draußen ist noch tiefste Nacht. Die Sonne denkt noch nicht daran, seine volle Pracht zu entfalten. Wie bitteschön soll es dann gelingen schnell und munter aus dem Bett zu steigen?

Ich glaube ja, der Körper schaut nicht nach den geschlafenen Stunden, sondern nach der Umgebung. Ist es da dunkel, ist für ihn Nacht und Nacht bedeutet schlafen. Deshalb fällt mir das frühe Aufstehen im Sommer leichter. Aber jetzt?